Ausblick auf unsere Veranstaltungen


Hoffmann-Hammer-Trio am 11.9.2021

Sa. 11. September 2021, 20:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Bornheim

Auf Einladung des Freundeskreises "Die Wachthäusler" e.V. gastierte das Hoffmann-Hammer-Trio mit Chansons trifft Pfälzer Mundart.

Das neue Programm des Hoffmann-Hammer-Trios aus Neupotz am 11. September 2021 im Dorfgemeinschaftshaus in Bornheim auf Einladung des Freundeskreises "Die Wachthäusler e.V." übertraf alle Erwartungen. Es war der erste Auftritt seit der Corona-Pandemie. Mit „Chanson trifft Pfälzer Mundart“ bewegten Inge Hoffmann und Klaus Hammer mit ihren selbst geschriebenen Liedern die Herzen der Zuschauer. Begleitet wurden sie am Klavier von Eugen Metz. Erich Hoffmann gab seine „Pfälzer Mundart-Gedichte“ zum Besten. Der Höhepunkt des Abends war das Video „Der Freiheitsgedanke“ von Inge und Klaus, aufgenommen auf dem Hambacher Schloss, mit dem sie beim Musik-Award des Bezirksverbands Pfalz den dritten Platz belegten. Die Bewirtung der Gäste übernahm die Chorgemeinschaft Concordia. Für den Freundeskreis die Wachthäusler war es die erste Veranstaltung, die bereits 2020 anlässlich des 25-jährigen Bestehens hätte stattfinden sollen.

 

 

 

 

Informationen aus der Homepage http://hoffmann-hammer-trio.de

Das Geschwisterpaar Inge Hoffmann und Klaus Hammer aus Neupotz in der Südpfalz singt seit frühester Kindheit schon zusammen. In den sechziger und frühen siebziger Jahren waren die beiden als die singenden „Geschwister Hammer“ weit über die Grenzen ihrer Heimat hinaus bekannt und beliebt. Sie beteiligten sich an verschiedenen Nachwuchswettbewerben und schafften es schließlich sogar bis zur Endausscheidung nach Berlin. Mittlerweile können die beiden Musiker schon auf mehr als 50 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken und haben sich ein umfangreiches musikalisches Repertoire erarbeitet. Mit überwiegend eigenen Liedern, Revolutionssongs und internationalen Chansons sowie Liedgut von Reinhard Mey oder Couplets von Otto Reutter sind sie in der Kleinkunstszene bestens etabliert. Zwei gefühlvolle Stimmen und dazu passendes Gitarrenspiel begeistern immer wieder.

Erich Hoffmann hat sich ganz der pfälzer Mundart verschrieben. Er lässt in seinen Vorträgen aus eigenen, aber auch aus Werken verschiedener pfälzer Mundartdichter das Subtile und gelegentlich auch das Derbe des pfälzer Dialekts voll zur Entfaltung kommen und hat dadurch die Lacher stets auf seiner Seite.
„Die Mischung bringt´s“, sagen die Interpreten und garantieren ein originelles, niveauvolles Programm mit bester Unterhaltung.